FAQ

Grundsätzliches

Benötige ich einen Sportbootführerschein?

Nein, all unsere leicht manövrierbaren Wohlfühlboote sind mit einem 15 PS - Motor ausgestattet, so dass man sie führerscheinfrei fahren darf. Unerfahrene Mieter*innen werfen wir aber natürlich nicht ins kalte Wasser, sondern bieten ihnen eine bedarfsgerechte gründliche und unterhaltsame Einweisung an.

Für wie viele Mieter*innen ist das Hausboot ausgelegt?

Auf unseren Hausbooten ist ein Mindestbesatzung von 2 Personen (beide mindestens 25 Jahre alt) erforderlich, um Anlege- und ggf. Schleusungsvorgänge ausreichend sicher absolvieren zu können. Unsere Boote sind zugelassen für max. 4 Personen. Es befinden sich 4 gepolsterte Schlafplätze an Bord, aufgeteilt auf 200 x 150cm (die Sitzgruppe in der Innenkabine wird mit wenigen Handgriffen zu einem Doppelbett umgeklappt) sowie ein Doppelstockbett à je 200 x 70cm inkl. Sturzbügel am oberen Bett. Alle 4 Schlafplätze befinden sich im selben Raum. Unser Bord-WC sowie die Betten sind bis max. 100 kg belastbar.

Gibt es ein Mindestalter für die Mieter*innen?

Kinder sind bei uns herzlich willkommen, mindestens 2 Personen an Bord müssen allerdings ein Mindestalter von 25 Jahren haben. Bitte bachten Sie, dass für An- und Ablege- und andere Manöver 2 voll konzentrierte Erwachsene vonnöten sind. Wenn Sie einen Urlaub bei uns mit einem Kind unter 5 Jahren planen, sollten 3 Erwachsene oder 2 Erwachsene und ein*e Jugendliche*r über 14 Jahre mitreisen, so dass das Kleinkind während aller Manöver sicher beaufsichtigt werden kann. Rufen Sie uns vor der Buchung gern an, sofern Sie zu diesem Thema noch Fragen haben.

Darf ich meinen Hund mitbringen?

Hunde sind bei uns herzlich willkommen! Bitte bedenken Sie jedoch, dass Sie zum Gassi gehen und für sonstigen Auslauf wahrscheinlich mehrmals am Tag in einem Hafen anlegen müssen, was mit zusätzlichen Kosten verbunden ist. Auch müssten Sie bitte unser Wuff-Fühlboot buchen, das lediglich von Sonntag bis Sonntag buchbar ist. Besonders große oder aufgrund (ggf. auch falscher) medialer Berichterstattung als furchteinflößend angesehene Hunde werden von unseren Hafennachbarn ungern gesehen, daher rufen Sie uns vor der Buchung bitte unbedingt an, sofern Sie keinen kleinen oder klassischen Familienhund mitbringen möchten. In Häfen müssten Sie Ihren Hund bitte zu jeder Zeit an der Leine führen.

Wird es bei ungemütlichem Wetter ungemütlich?

Ganz im Gegenteil. Unsere Bordheizung zusammen mit einem schönen Kaffee oder Rotwein und mitgebrachten Büchern und Spielen verschaffen Ihnen kuschelige Zweisamkeit oder Familienzeit; auch ein TV-Gerät (DVB-T, die Signalstärke variiert also je nach Position) ist an Bord. Ein Hausboot-Urlaub im Frühling oder Herbst hat übrigens einen ganz eigenen Charme! Lediglich eine Einschränkung erlegt uns Mutter Natur auf: Bei Vorhersage oder Eintritt unsichtigen Wetters oder von Wind(böen)geschwindigkeiten ab 15 km/h dürfen Sie nicht auslaufen bzw. müssen unverzüglich den nächstgelegenen Hafen aufsuchen, da die große Windangriffsfläche unserer Boote dann eine sichere Fahrt nicht mehr ermöglicht. Die Lage unserer Boote am Scharmützelsee bietet Ihnen jedoch auch für diesen Fall genügend Abwechslung, bspw. den Besuch zahlreicher Einrichtungen, die erst bei kälterem Wetter ihren vollen Zauber entfalten. Bspw. die Therme Bad Saarow, der Wellnessbereich des Grand Hotel Esplanade oder das SATAMA Sauna Resort & Spa in Wendisch Rietz, alle ausgestattet mit großen Pool- und Saunalandschaften.

Gibt es an Bord Strom?

Unsere Boote verfügen über Solarpanels, diese sowie der Motor (bei Fahrt) laden eine an Bord verbaute 12V - Batterie. Diese können Sie auch in vielen Häfen per Landstrom (ein 25m Landstromkabel finden Sie an Bord) laden bzw. ihre Geräte so direkt versorgen.

Sind die Wohlfühlboote versichert?

Unsere Hausflöße sind vollkaskoversichert. Die Selbstbeteiligung für durch Mieter*innen am Hausboot verursachte Schäden beträgt 1.500,- Euro, sie kann bei der Buchung gegen einen Aufschlag von 15,00 Euro je Miettag auf 500,- Euro reduziert werden. Für Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig (z.B. unter Alkoholeinfluss) verursacht werden, haften Mieter*innen in voller Höhe.

Im Mietvertrag eingeschlossen ist eine Haftpflichtversicherung für durch Mieter*innen verursachte (fremde) Personen-/Sachschäden, wobei die Haftung für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden ausgeschlossen ist. Im Falle eines Schadens haftet der Schadensverursacher mit einem von ihm zu tragenden Eigenanteil (Selbstbeteiligung) in einer Höhe bis zu 500,- Euro pro Schadensfall. Zur Reduzierung dieses Haftungsrisikos empfehlen wir den Abschluss einer entsprechenden persönlichen Haftpflichtversicherung. Sprechen Sie am besten mit Ihrer Versicherung, gern stellen wir alternativ den Kontakt zu einem kompetenten Ansprechpartner her.

Wie schwierig ist das Fahren mit dem Wohlfühlboot?

Unsere Boote sind im Vergleich zu bspw. Holzhausbooten relativ leicht und somit gut manövrierbar. Wir weisen Sie gründlich in die Bedienung unserer Hausboote und die Gegebenheiten auf dem Wasser ein und die deutlich geringere Geschwindigkeit, mit der auf dem Wasser alles vonstatten geht, kommt auch ungeübten Fahrer*innen entgegen.

Muss ich schleusen?

Sofern Sie an Bord weniger als 3 Erwachsene sind, keinen mindestens seit 2 Jahren gültigen Sportbootführerschein oder Respekt vor dem Schleusen haben, sind Sie bei uns genau richtig - der große Scharmützelsee bietet viel freies Wasser und in der Umgebung derart viel Attraktives, dass Sie Ihren Urlaub auch ohne Schleuse extrem abwechslungsreich verbringen können. Gern können Sie eine geführte Schleusenfahrt mit einem unserer erfahrenen Skipper buchen, bei der Sie auf Ihrem eigenen Boot unter professioneller Anleitung ganz gefahrlos eine Schleusen- und Kanalfahrt über Wendisch Rietz zum Storkower See absolvieren können.

Kann ich mich auf meinen Hausbooturlaub vorbereiten?

Selbstverständlich! Wir legen Einsteigern wärmstens die Charterfibel ans Herz. Das kleine Buch führt Sie für sehr gut investierte 7,80€ informativ und amüsant in die Welt auf dem Wasser ein.

Kann ich Eure Hausboote auch für Hochzeiten und andere Events buchen?

Aber natürlich! Hochzeiten, Geburtstage und andere Feierlichkeiten bekommen auf unseren Booten ein ganz besonderes Flair. Sofern verfügbar, können natürlich auch mehrere unserer Boote zusammengelegt werden, um so eine größere Teilnehmer*innenzahl zu ermöglichen. Sprechen Sie uns einfach zu Ihren Ideen an!

Ich bin Anfänger*in auf dem Wasser, bekomme ich eine Einweisung?

Seien Sie unbesorgt. Wir nehmen uns ausreichend Zeit, Sie gründlich und unterhaltsam sowohl in die Gegebenheiten an Bord als auch auf den Brandenburger Gewässern einzuweisen.

Buchung

Welche Buchungszeiträume gibt es?

Da Sie auf unseren Wohlfühlbooten tief durchatmen sollen, vermieten wir sie nur wochenweise, immer von Montag bis Sonntag bzw. von Sonntag bis Sonntag. Die fixen Übergabeuhrzeiten sehen Sie bei der Buchung direkt hinter dem Hausbootnamen. Kurze Mietzeiträume, bspw. über's Wochenende, bergen des Weiteren die Gefahr, dass sie bei 2-3 Tagen mit schlechtem Wetter die gesamten Möglichkeiten eines Hausbooturlaubs ggf. nicht voll auskosten können.

Wie viel kostet die Wochenmiete?

Unsere Mietpreise finden Sie unter dem Menüpunkt "Jetzt buchen".

Wie erfolgt die Zahlung?

Sowohl Anzahlung (50%, fällig bei Buchung) als auch Restzahlung (fällig 42 Tage vor Reiseantritt) nehmen wir per Überweisung entgegen, die Bootskaution in Höhe von 500,- Euro bringen Sie bitte bar zur Bootsübergabe mit.

Muss ich eine Kaution hinterlegen?

Ja, die Kaution beträgt 500,- Euro, bitte bringen Sie diese am Anreisetag in bar mit.

Mit welchen Kosten muss ich noch rechnen?

Die Endreinigung kostet pauschal € 50,- je Boot (für unser Hundeboot € 75,-) und wird mit der Kaution verrechnet. Benzin wird nach Verbrauch berechnet (€ 2,50 je Liter), hier sollte sich die Summe bei einer Wochenmiete bei umweltfreundlicher Fahrweise im unteren bis mittleren zweistelligen Eurobereich bewegen. Gas für Kochfeld und Heizung sowie 120l Frischwasser (kein Trinkwasser) und Schmutzwasserentsorgung sind im Mietpreis inklusive. Während Ihrer Miete können Sie kostenlos auf dem See ankern oder jederzeit den Heimat- oder einen anderen Hafen anlaufen. Da hier vom Hafenbetreiber Infrastruktur vorgehalten und gewartet werden muss, ist ein Anlegen im Hafen immer kostenpflichtig (ähnlich wie bspw. in einem Parkhaus). Die Kosten bewegen sich hier meist im unteren zweistelligen Eurobereich pro Nacht.

Sollte ich eine Reiserücktrittsversicherung abschließen?

Manchmal kommt einem das Leben einfach in die Quere...Wir können daher nur dringend zum Abschluss einer Rücktrittsversicherung raten. Bei der Wahl des Anbieters sind Sie natürlich vollkommen frei, wir können Ihnen aber gern auch einen zuverlässigen Ansprechpartner vermitteln; schreiben Sie uns einfach eine Mail.

Alternative Mietzeiträume / Spontane Verlängerung

Wenn Sie einen "krummen" Mietzeitraum (mehr / weniger als eine Woche) buchen oder Ihren Aufenthalt spontan verlängern möchten, rufen Sie uns bitte an. Wir versuchen - sofern es die allgemeine Buchungs- und unsere Personalsituation für die Übergabe / Übernahme erlauben - alles möglich zu machen.

Kann ich bei Euch Gutscheine erwerben?

Ja, Sie finden auf unserer Seite den Menüpunkt "Gutscheine", hier können Sie einen freien Gutscheinwert eintragen und entweder per Überweisung oder, wenn es mal ganz schnell gehen muss, per PayPal zahlen. Der Gutschein einthält einen Code, der bei der Buchung eingetragen werden kann und den Reisepreis um den auf dem Gutschein aufgeführten Wert reduziert.

Vor der Reise

Gibt es Parkplätze am Hafen?

Es gibt sowohl kostenlose als auch beschrankte (kostenpflichtige) Parkplätze in Laufentfernung zum Hafen, entsprechende Informationen erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Muss ich Bettzeug und Bettwäsche mitbringen?

Bettzeug (je ein Kissen sowie eine Bettdecke) für 4 Personen finden Sie auf all unseren Hausbooten. Bettwäsche (Kissenbezug, Bettdeckenbezug sowie Laken) bringen Sie bitte selbst mit. Bitte beachten Sie, dass es an Bord ein Doppelbett (200 x 150cm) sowie ein Doppelstockbett (2 Betten à 200 x 70cm) gibt. Sollten Sie sich für das Schlafen in einem Schlafsack entscheiden, würden wir Sie bitten, trotzdem ein Laken unterzulegen.

Bekomme ich von Euch Ausflugsvorschläge?

Ja, an Bord finden Sie eine Mappe mit vielen Listen, Karten, Flyern und Gutscheinen für einen abwechslungsreichen Urlaub am Scharmützelsee. Allein in den beiden größten Orten am See, Bad Saarow und Wendisch Rietz, finden sich genügend Attraktionen, um ohne eine Sekunde Langeweile durch den Urlaub zu kommen. Natürlich geben wir Ihnen auch Informationen zu den umliegenden Ortschaften (bspw. Storkow) und Gewässern, wenn Sie mit Ihrem Hausboot einen etwas weiteren Radius erkunden möchten.

Darf ich an Bord grillen?

Leider nein. Aufgrund unserer hohen Sicherheitsstandards müssen wir Sie bitten, auf das Grillen zu verzichten.

Wie kann ich zu meinem Wohlfühlboot anreisen?

Unsere Hausboote liegen hauptstadtnah in Brandenburg, ca. 40 km südöstlich von Berlin und 30 km vom Flughafen BER im Herzen des Kurorts Bad Saarow, ca. 10 Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Die Zugfahrt ab bspw. Berlin Hauptbahnhof dauert nur ca. 1h. Auch die Anreise per Auto ist unproblematisch, Bad Saarow liegt ca. eine Autofahrstunde von Berlin und nur 5 km von der Bundesautobahn A12 entfernt.

Unterwegs mit unseren Hausbooten

Verfügt das Hausboot über einen Insektenschutz?

Ja, der Floß - Innenraum ist insektengeschützt.

Darf ich die Berliner Wasserstraßen befahren?

Leider nein, denn einerseits erfordert deren Befahren teilweise den Sportbootführerschein Binnen, andererseits wird es dort für Hausboote aufgrund des dichten Verkehrs schneller gefährlich bzw. zumindest sehr unerholsam, so dass Sie Ihren Urlaub auf die - sehr umfangreichen - Brandenburger Wasserstraßen beschränken müssten.

Wo kann ich mit meinem Wohlfühlboot über Nacht liegen?

Sie können über Nacht entweder an einem Wasserwanderrastplatz, im Heimathafen oder einem anderen Hafen anlegen (kostenpflichtig) - oder Sie können die Freiheit, die Ihnen ein Hausfloß bietet, voll auskosten und in "freier Wildbahn" ankern (kostenlos). Außerhalb der Fahrrinnen können Sie an geeigneten Stellen den Anker werfen und die Nacht bspw. in einer kleinen Bucht oder in Ufernähe verbringen. Sollten Sie Respekt vor dem An- und Ablegen haben, können Sie jederzeit in unserem Heimathafen (Bad Saarow Zentrum) nächtigen. Das hat für Sie den Vorteil, dass wir für Sie an- und ablegen und das Boot festmachen; auch finden Sie in Laufentfernung vom Hafen die größte Dichte an Gastronomien, Biergärten, Läden und sonstiger touristischer Infrastruktur am Scharmützelsee.

Wo kann ich am Scharmützelsee einkaufen?

Mehrere Supermärkte in Laufentfernung verschiedener Häfen in Bad Saarow und Wendisch Rietz sorgen für Ihr leibliches Wohl, in Bad Saarow können Sie bei Bedarf sogar eine Shoppingtour durch eine Vielzahl an Einzelhandelsgeschäften unternehmen.

Ausstattung, Packliste, Technik

Inventar und Packliste

Eine detaillierte Übersicht über unser Inventar finden Sie unter dem Menüpunkt "Ausstattung". Unbedingt mitbringen sollten Sie: Bettwäsche (Bezüge für Kopfkissen und Decken, Laken) oder Schlafsäcke (bitte trotzdem ein Laken mitbringen), Handtücher, Geschirrtuch, Lappen / Schwamm, Hygieneartikel, Waschzeug, haltbare Lebensmittel, Getränke. Nicht essentiell notwendig, aber bewährt sind folgende Dinge, die Ihnen das Leben an Bord versüßen können: Lieblingsplaylist, Bluetoothbox, Musikinstrumente, Bücher, Milchaufschäumer, Lieblingsrezepte und Zutaten (bitte beachten Sie, dass es nur ein zweiflammiges Kochfeld und keinen Ofen gibt), wasserdichte Handyhülle, Brillenband, Spiele, Kuschelsocken, Kuscheldecke, Bademantel, Badelatschen, Trockenshampoo, wasserfeste Pflaster, Insektenspray, Sonnencreme, Stirnlampe / Taschenlampe / LED-Kerzen (bitte KEINE Wachskerzen an Bord), Sonnenbrille, Sonnenglas, Solarlichterkette, 3er-Steckdosenleiste (kann nur bei Nutzung von Landstrom in einem Hafen genutzt werden), Powerbank.

Wie viel Benzin verbraucht das Hausboot und wie schnell fährt es?

Die Maximalgeschwindigkeit unserer Hausflöße beträgt ca. 10 km/h. Die ökonomisch und ökologisch optimale Geschwindigkeit beträgt ca. 8 km/h, hier liegt der Verbrauch bei ca. 2,5 l/h. Der Verbrauch hängt insofern, wie bei jedem Fortbewegungsmittel, maßgeblich von Ihrer Fahrweise ab; der 56 Ltr. - Tank unserer Hausboote ist aber binnen einer Woche eigentlich nur mit Vorsatz leerzubekommen.

Welche Energiequellen (Strom, Heizung, Kochfeld, Solar) gibt es an Bord?

Strom bekommen Sie entweder per Landstrom im Hafen (ein 25m Landstromkabel finden Sie an Bord) oder aus der auf dem Hausboot verbauten 12V-Batterie, die sowohl von zwei auf dem Dach befindlichen Solarzellen als auch bei Fahrt durch den Motor geladen wird. Die Batterie speist die Beleuchtung (LED), über sie kann z.B. auch das Handy geladen werden (per USB am eingebauten Radio). Es können allerdings ohne Landstrom keine größeren Verbraucher wie Kaffeemaschine, Toaster, Fön, Wasserkocher etc. betrieben werden. Bitte beachten Sie, dass wir auf einem Boot sind und außerhalb von Häfen immer nur so viel Strom entnommen werden kann, wie durch Motor und Solarzellen nachgeladen werden. Die Gebläseheizung ist eine klassische Wohnmobilheizung und funktioniert mit Gas und (Batterie)strom, das Gas stellen wir Ihnen kostenfrei zur Verfügung. Das Kochfeld wird per Gas betrieben.

Gibt es Wasser an Bord?

Ja, unsere Hausboote verfügen über 120 Liter Frischwasser (kein Trinkwasser) und einen 400 Liter Abwassertank; üblicherweise kommt man damit problemlos über eine Woche. Sofern Sie aber doch selbst Wasser nachladen müssen, zeigen wir Ihnen vorab, wie. Frischwasser bekommen Sie in den meisten Häfen für kleines Geld.

Gibt es einen Kühlschrank an Bord?

Ja. Seine Größe ist allerdings, wie Sie den Fotos im Menü "Unsere Boote" entnehmen können, wahrscheinlich nicht mit derjenigen Ihres heimischen vergleichbar - das wäre auf einem Floss schwer umsetzbar. Aufgrund seiner Funktionsweise kühlt er auch lediglich auf bis zu 20 Grad unter Umgebungstemperatur, so dass die zu Hause üblichen 8 Grad ggf. nicht erreicht werden; das sollten Sie beim Zusammenstellen Ihres Proviants berücksichtigen.

Gibt es eine Toilette an Bord?

Ja. Um dem Namen Wohlfühlboot gerecht zu werden, haben wir bei diesem sensiblen Thema bewusst auf ein reguläres WC mit Wasserspülung gesetzt anstatt auf die im Hausbootbereich durchaus übliche Plastiktütenlösung. Da wir auf einem Boot sind, gibt es 1-2 Dinge zu beachten, die zeigen wir Ihnen aber ganz in Ruhe im Rahmen der Einweisung.

Gibt es eine Dusche an Bord?

Ja. Auf der hinteren Plattform befindet sich (außenbords) eine Handbrause, um sich schnell abzuspülen - die meisten unserer Gäste geniessen aber einfach das Bad im Scharmützelsee. Zudem befinden sich in vielen Häfen Sanitäranlagen incl. Duschen. Bitte nutzen Sie diese Anlagen an Land, sofern Sie Waschkosmetik (Duschgel, Seife, Shampoo) verwenden möchten und verzichten Sie beim Bad im See auf deren Verwendung, um Flora und Fauna zu schützen. Natürlich können Sie auch gleich das Notwendige mit dem Schönen und die Körperpflege mit einem Besuch der SaarowTherme, des Satama Sauna Resort & Spa oder des Spabereichs eines der zahlreichen am Scharmützelsee liegenden Hotels verbinden.

Gibt es auf dem Boot Kinderreisebett / Hochstuhl?

Aktuell können wir leider keine Kinderreisebetten und Hochstühle zur Miete anbieten. Sollten Sie jedoch absolut keine Möglichkeit haben, Ihre eigenen mitzubringen, rufen Sie uns bitte an - wir werden uns bemühen, eine Lösung für jedes Problem zu finden.